M

Elopak vervollständigt sein Flex Füllmaschinenportfolio

Veröffentlicht am: 19.05.2016

Die Shikoku S-PLF50UC ist die neueste der Flex-Maschinen und bietet eine Plattform für frisch und ultra clean abgefüllte Produkte in den Familiengrößen von 1,5 bis zu 2,0 Litern. «Mit der Ergänzung dieser Maschine ermöglicht die Shikoku Flex Serie Lösungen für all unsere Kartonformate von Mini über Standard bis zu Familiengrößen für frisch und ultra clean abgefüllte Produkte. Dies stellt eine erhebliche Vereinfachung unseres Maschinen-Portfolios für Frische-Systeme dar» sagt Harold Ruben, Elopak’s  Product Application Manager EQS.

Die neue Abfüllanlage komplettiert die dreiköpfige Familie, welche die S-PSF70UC Füllmaschine mittlerer Leistung (7000 Verpackungen pro Stunde) als auch die S-PSF140UC Füllmaschine hoher Leistung (14000 Verpackungen pro Stunde) umfasst. Beide dieser Maschinen befüllen Kartongrößen bis zu 1,0l mit der Flexibilität des schnellen Wechselns von Kartonsgrößen und -formaten. Mehr als 12 Flex Maschinen wurden bisher bei Kunden installiert, wobei die ersten dieser Serie bereits seit 1,5 Jahren erfolgreich produzieren. Mit der neuesten Ergänzung, der S-PLF50UC kann eine breite Produktpalette für die gekühlte Distribution gefüllt werden. Die Maschine ermöglicht zudem den Wechsel von drei verschiedenen Kartongrößen sowie drei unterschiedlichen Verschlussgrößen mit kurzer Vorlaufzeit und minimalem Personalbedarf.

Wie alle Flex Maschinen hat auch diese Serie Elopak’s integriertes Datenerfassungssystem (ELOEE) für eine effiziente Datenerfassung zur verbesserten Prozessleistung und Rückverfolgbarkeit. «Die Flex Maschinen wurden mit höheren Hygiene-, Effizienz- und Verbrauchsstandards entwickelt, damit die Kunden von den geringeren Verbrauchs- und Betriebskosten profitieren,» fügt Harold hinzu. «Sie verfügen dank ihrer kompakten Bauweise über eine kleine Stellfläche für ein effizientes Anlagendesign und benötigen mit minimalem externen Zubehör eine deutlich geringere Installationszeit.» Die Flex-Maschinen ermöglichen effizientes und sicheres Abfüllen von frischen Molkereiprodukten mit längerer Haltbarkeit von bis zu 28 Tagen und bis zu 60 Tagen Haltbarkeit bei Saftprodukten, die in der Kühlkette vertrieben werden.

«Diese neue Generation von Füllmaschinen verspricht Flexibilität in der Produktion und betriebliche Effizienz bei einer Vielzahl von Produktsorten, Verpackungskonfigurationen und Haltbarkeitsvarianten», erklärt Harold Ruben weiter. «Diese erweiterte Flexibilität ist für Hersteller in den heutigen schnelllebigen, komplexen und kompetitiven Märkten von entscheidender Bedeutung.»

Klicken Sie hier um das Video zu unserer neuen Maschinenplattform zu sehen.

Um weitere Informationen zu erhalten kontaktieren Sie bitte Harold Ruben, Product Application Manager, EQS, harold.ruben@elopak.com.